Guinness Weltrekord für INNOVO

INNOVO® stellt mit prominenter Unterstützung neuen Guinness Weltrekord in London auf

Was machen 343 Menschen mit 343 Trampolinen im Haggerston Park im Londoner Stadtteil Hackney? Und warum ist die Olympiasiegerin Rebecca Adlington ebenfalls dort? Ganz einfach: Sie haben Ende Juni bei strahlendem Sonnenschein einen neuen Guinness Weltrekord aufgestellt und zwar im „Fünf-Minuten-Dauerspringen auf Einzeltrampolinen“. Ziel der Aktion war es, auf das wichtige Thema Beckenbodengesundheit aufmerksam machen.

Organisiert und unterstützt wurde dieser GUINNESS WORLD RECORDS™ von Atlantic Therapeutics, dem Unternehmen für Medizintechnik, das auch das Trainingsgerät INNOVO® zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur entwickelt hat. Für die passende Motivation bei den 343 Teilnehmern sorgte die Freistilschwimmerin Rebecca Adlington. Die zweifache Goldmedaillengewinnerin von Peking ist selbst Mutter und weiß um die Herausforderungen, die Schwangerschaft und Geburt für die Beckenbodenmuskulatur mit sich bringen. Ihr ist es wichtig, Frauen zu motivieren, aktiv zu bleiben und etwas für ihren Beckenboden zu tun sowie offen über das Tabuthema „Blasenschwäche“ zu sprechen. Mit INNOVO® gibt es jetzt einen Lösungsansatz, der genau diesen Muskelbereich trainiert und somit auch die Ursache von Blasenschwäche behandelt. Dabei wird eine nicht-invasive Methode angewendet, die diesen Bereich kräftigt.

Tausende von Betroffenen in Deutschland verlassen sich bereits auf die innovative Technologie von INNOVO®, lassen so ihre Blasenschwäche erfolgreich hinter sich und gewinnen Selbstvertrauen und Kontrolle zurück. Das unangenehme feuchte Gefühl und unerwünschte Gerüche können mit der Innovotherapie schon bald der Vergangenheit angehören.