Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Seite (samt der Dokumente, auf die verwiesen wird) erläutert Ihnen die Bedingungen, unter denen wir jegliche der auf unserer Website [http://www.restorethefloor.com/de] (unsere Website) genannten Produkte (Produkte) an Sie liefern. Lesen Sie diese Bedingungen bitte vor dem Bestellen jeglicher der Produkte auf unserer Website aufmerksam durch. Sie sollten verstehen, dass Sie sich durch die Bestellung jeglicher unserer Produkte damit einverstanden erklären, an diese Bedingungen gebunden zu sein. Sämtliche Verkäufe unterliegen den in diesem Dokument dargelegten Bedingungen und jegliche Ihrerseits vorgeschlagenen zusätzlichen oder abweichenden Bedingungen werden hiermit zurückgewiesen und haben keine Wirkung, es sei denn, sie wurden schriftlich von uns angenommen.

  1. INFORMATIONEN ÜBER UNS

1.1 Die Seite http://www.restorethefloor.com wird von Atlantic Therapeutics Group Ltd. betrieben, das Unternehmen ist in Irland unter der Nummer 597089 und unter der Adresse Parkmore Business Park West, Galway, Ireland registiert. Die Steuernummer lautet IE 3453464DH.

  1. IHR STATUS

Durch die Übermittlung einer Bestellung über unsere Website gewährleisten Sie, dass:
(a) Sie rechtlich in der Lage sind, bindende Verträge zu schließen; und 
(b) Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

  1. WIE DER VERTRAG ZWISCHEN IHNEN UND UNS ZUSTANDE KOMMT

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Sämtliche Bestellungen stehen unter dem Vorbehalt der Annahme durch uns und wir werden Ihnen die entsprechende Annahme bestätigen, indem wir Ihnen eine E-Mail senden, in der bestätigt wird, dass das Produkt versandt wurde (die Versandbestätigung), oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen.

3.2 Der Vertrag wird sich nur auf diejenigen Produkte beziehen, deren Versand wir in der Versandbestätigung bestätigt haben. Wir sind nicht verpflichtet, jegliche sonstigen Produkte zu liefern, die möglicherweise Teil Ihrer Bestellung waren, bis der Versand der entsprechenden Produkte in einer separaten Versandbestätigung bestätigt wurde.

3.3 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

3.4 Die Vertragssprache ist Deutsch.

  1. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen telefonisch oder in Textform (z.B. E-Mail, Brief, Fax) oder auch durch Rücksendung der erhaltenen Ware vor Fristablauf widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Waren beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Der Widerruf ist zu richten an:

Atlantic Therapeutics Group Ltd.
Parkmore Business Park West
Galway
Ireland

Tel.: 0800 5894965 
E-Mail: info@innovotherapie.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Werteersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Waren einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden, Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

  1. VERFÜGBARKEIT UND LIEFERUNG

5.1 Wir liefern die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse aus. Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Tagen ab Zugang der Versandbestätigung.

5.2 Ein Versäumnis unsererseits hinsichtlich der Lieferung der Produkte innerhalb des vereinbarten Zeitraums kommt nicht einem Vertragsbruch unsererseits gleich und eine entsprechende Nichtlieferung begründet keinen Anspruch Ihrerseits auf Schadenersatz oder eine sonstige Entschädigung sowie auch nicht auf Aufhebung jeglichen Vertrages. In Fällen, in denen technische oder sonstige Fragen, die Ihrer Zustimmung bedürfen, zu einer Verzögerung der Bearbeitung des Produktes führen, wird die Lieferfrist automatisch um den zur Beantwortung der entsprechenden Fragen erforderlichen Zeitraum verlängert.

  1. RISIKO UND EIGENTUM

6.1 Ab dem Versand tragen Sie die Verantwortung für jeglichen Verlust oder jegliche Beschädigung oder Verschlechterung der Produkte, unabhängig von deren Entstehungsursache, es sei denn, wir haben uns schriftlich mit etwas Anderweitigem einverstanden erklärt.

6.2 Das Eigentum an den Produkten geht erst auf Sie über, wenn wir die volle Zahlung sämtlicher in Bezug auf die Produkte fälligen Summen erhalten, gegebenenfalls einschließlich von Zustellgebühren.

  1. PREIS UND ZAHLUNG

7.1 Alle Preise sind in der Währung zahlbar, in der sie genannt werden.

7.2 Der Preis jeglicher Produkte entspricht den Angaben auf unserer Website, außer in Fällen offensichtlicher Irrtümer. Diese Preise verstehen sich, soweit relevant, einschließlich der Mehrwertsteuer, jedoch ausschließlich der Lieferkosten.

7.3 Alle genannten Preise können von Zeit zu Zeit ohne entsprechende Benachrichtigung geändert oder zurückgezogen werden, Änderungen werden jedoch keine Auswirkungen auf Bestellungen haben, bezüglich derer wir Ihnen bereits eine Versandbestätigung zugesandt haben.

7.4 Unsere Website enthält mehrere Produkte und es kann jederzeit vorkommen, dass trotz all unserer Bemühungen einige der auf unserer Website genannten Produkte möglicherweise mit einem falschen Preis ausgezeichnet sind. Normalerweise überprüfen wir als Teil unserer Versandverfahren die Preise, so dass wir in Fällen, in denen der korrekte Preis eines Produktes niedriger ist als der von uns angegebene Preis, beim Versand an Sie den niedrigeren Betrag in Rechnung stellen. Ist der korrekte Preis eines Produktes höher als der auf unserer Website angegebene Preis, so nehmen wir nach unserem Gutdünken meist entweder zum Erhalt weiterer Instruktionen Kontakt mit Ihnen auf oder lehnen Ihre Bestellung ab und benachrichtigen Sie über die entsprechende Ablehnung.

7.5 Wir unterliegen selbst nach der Übersendung einer Versandbestätigung an Sie keiner Verpflichtung, Ihnen das Produkt zum falschen (niedrigeren) Preis bereitzustellen, wenn der Irrtum bei der Preisfestsetzung offensichtlich und unmissverständlich ist und von Ihnen nach vernünftigem Ermessen als fehlerhafte Preisfestsetzung hätte erkannt werden können.

7.6 Die Zahlung für alle Produkte muss per Kreditkarte oder PayPal erfolgen. Wir akzeptieren alle führenden Kreditkarten zur Zahlung. Bei Eingang Ihrer Bestellung sperren wir einen Betrag zu Lasten Ihrer Karte, belasten diese jedoch nicht vor dem Versand Ihrer Bestellung.

7.7 Ratenzahlung
Atlantic Therapeutics Group Ltd bietet Ihnen die Möglichkeit, den Kaufpreis für das  INNOVO® Produkt in Höhe von 399,00€ im Rahmen einer Ratenzahlungsvereinbarung zu begleichen. Mit dieser Ratenzahlungs-Option können Sie INNOVO® bequem in 6 Monatsraten zahlen. Zinsen oder sonstige Zusatzkosten werden nicht erhoben und der Versand ist gratis. Wenn Sie sich entscheiden INNOVO® über die Ratenzahlungs-Option zu kaufen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Kreditkarte monatlich mit den folgenden Beträgen belastet wird:

  • Die erste Rate in Höhe von 66,50€ ist bei Bestellungseingang fällig.
  • Die zweite Rate in Höhe von 66,50€ ist 30 Tage nach Eingang der Bestellung fällig.
  • Die dritte Rate in Höhe von 66,50€ ist 60 Tage nach Eingang der Bestellung fällig.
  • Die vierte Rate in Höhe von 66,50€ ist 90 Tage nach Eingang der Bestellung fällig
  • Die fünfte Rate in Höhe von 66,50€ ist 120 Tage nach Eingang der Bestellung fällig
  • Die sechste Rate in Höhe von 66,50€ ist 150 Tage nach Eingang der Bestellung fällig

Bitte beachten Sie, dass abgelehnte Zahlungen für das INNOVO® Produkt dazu führen, dass Sie das Recht auf Ratenzahlung verlieren und der Restbetrag dann umgehend an Atlantic Therapeutics Group Ltd gezahlt werden muss. Pro Bestellung kann nur ein INNOVO® Produkt per Ratenzahlung gekauft werden.

  1. PRODUKTBESCHREIBUNG

8.1 Alle Produkte werden unter dem Vorbehalt der angemessenen Verfügbarkeit geeigneter Materialien auf unserer Seite geliefert und wir behalten uns das Recht vor, unter entsprechender Benachrichtigung ersatzweise andere geeignete Materialien einzusetzen.

8.2. Alle Zeichnungen, Spezifikationen, Broschüren, Kataloge, Etiketten, Preislisten und Werbematerialien sollen lediglich eine allgemeine Vorstellung der von uns angebotenen Waren oder Dienstleistungen vermitteln und dadurch weder einen Verkauf durch Beschreibung darstellen, noch einen Teil jeglichen Vertrages bilden.

8.3 Alle Zeichnungen und Spezifikationen sind und bleiben unser Eigentum und dürfen ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung weder direkt noch indirekt kopiert, vervielfältigt oder gegenüber jeglicher sonstigen Person offen gelegt werden.

  1. BESCHWERDEN UND RÜCKERSTATTUNGEN

9.1 Eine Beschwerde in Bezug auf die Produkte wird nicht von uns berücksichtigt, wenn die Beschwerde nicht schriftlich erfolgt.

9.2 In Fällen, in denen eine Beschwerde gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts vorgebracht wurde und wir ebenfalls der Meinung sind, dass die Waren aufgrund mangelhafter Ausführung fehlerhaft sind, werden wir nach unserer Wahl entweder:
(a) wenn mangelhafte Waren zurückgesandt wurden, Ersatzwaren liefern; oder

(b) reparieren; oder

(c) den Vertrag unverzüglich aufheben.

9.3 Zum Zweck von Absatz 9.1 gilt, dass zeitnahes Vorgehen von äußerster Wichtigkeit ist.

9.4 Produkte, die innerhalb der vierzehntägigen Frist zur Ausübung des besonderen Rücktrittsrechts (siehe Absatz 4.1 oben) durch Sie zurückgesandt werden, werden zur Gänze rückerstattet, einschließlich der Kosten der Übersendung des Artikels an Sie. Sie werden allerdings die Kosten der Rücksendung des Artikels an uns tragen.

  1. UNSERE HAFTUNG

10.1 Wir gewährleisten Ihnen gegenüber, dass jegliches über unsere Website bei uns gekaufte Produkt von marktgängiger Qualität ist und den Spezifikationen in der Begleitdokumentation entsprechen und für einen Zeitraum von zwei Jahren ab der Lieferung an Sie frei von Design-, Material- und Ausführungsmängeln sein wird.

10.2 Unsere Haftung in Verbindung mit jeglichem über unsere Website gekauften Produkt beschränkt sich auf den Kaufpreis des entsprechenden Produktes.

10.3 Die in diesem Abschnitt enthaltenen Ausnahmen der Bestimmungen in § 13, 14 und 15 des Sale of Goods Act [Gesetz über den Verkauf von Waren] (wie durch § 10 des Sale of Goods and Supply of Services Act 1980 [Gesetz über den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Jahr 1980] eingefügt („das Gesetz aus dem Jahr 1980") stehen in allen Fällen außer im Fall eines Vertrages über den internationalen Verkauf von Waren (entsprechend der Definition dieses Begriffs im Gesetz aus dem Jahr 1980) unter dem Vorbehalt der Einschränkungen derjenigen Ausnahmen, die in § 55 Abs. 4 des Gesetzes aus dem Jahr 1893 (wie durch § 22 des Gesetzes aus dem Jahr 1980 eingefügt) enthalten sind.

10.4 Wir übernehmen keinerlei Haftung für entgangene Erträge oder Umsätze, entgangene Geschäfte, entgangene Gewinne oder Verträge, entgangene erwartete Einsparungen oder verlorene Daten, für die Verschwendung von Management- oder Bürozeit oder für jeglichen indirekten Schaden oder Verlust oder Folgeverlust oder -schaden jeglicher Art gleich welchen Ursprungs, sowie ungeachtet dessen, ob durch unerlaubte Handlung (einschließlich von Fahrlässigkeit), Vertragsbruch oder anderweitig verursacht, selbst, wenn diese absehbar waren.

10.5 Unsere Produkte haben 2 Jahre Herstellergarantie. Ausgeschlossen sind hiervon Elektroden, Batterien, Steuerelemente etc.

  1. EINFUHRSTEUERN

11.1 Wenn Sie Produkte von unserer Website zur Lieferung außerhalb der Europäischen Union bestellen, können diese Produkte Einfuhrzöllen und -steuern unterliegen, die erhoben werden, wenn die Lieferung den angegebenen Bestimmungsort erreicht. Die Zahlung derartiger Einfuhrzölle und -steuern obliegt Ihnen. Beachten Sie bitte, dass wir keine Kontrolle über diese Auflagen haben und deren Höhe nicht voraussagen können. Wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen bitte vor der Übermittlung Ihrer Bestellung an Ihr örtliches Zollamt.

11.2 Beachten Sie bitte ferner, dass Sie sämtliche anwendbaren Gesetze und Verordnungen des Bestimmungslandes der Produkte erfüllen müssen. Für jeglichen Verstoß Ihrerseits gegen entsprechende Gesetze werden wir keine Haftung übernehmen.

  1. SCHRIFTLICHE BENACHRICHTIGUNGEN

Nach anwendbarem Recht müssen einige der Informationen oder Benachrichtigungen, die wir Ihnen senden, schriftlich abgefasst sein. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie, dass die Kommunikation mit uns hauptsächlich auf elektronischem Wege erfolgt. Wir werden uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen oder Ihnen Informationen durch Bekanntgabe von Mitteilungen auf unserer Website übermitteln. Zu Vertragszwecken erklären Sie sich mit diesen elektronischen Kommunikationsmitteln einverstanden und erkennen an, dass alle Verträge, Mitteilungen, Informationen und sonstigen Benachrichtigungen, die wir Ihnen elektronisch bereitstellen, jegliche rechtliche Voraussetzung erfüllen, nach der die entsprechende Kommunikation schriftlich zu erfolgen hat. Ihre gesetzlichen Rechte bleiben von dieser Bedingung unberührt.

  1. MITTEILUNGEN

Sämtliche von Ihnen an uns übersandten Mitteilungen müssen an die Atlantic Therapeutics Group Ltd unter der Adresse, Parkmore Business Park West, Galway, Irland gerichtet sein. Wir können Ihnen Mitteilungen entweder an die E-Mail- oder Postadresse, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie eine Bestellung übermitteln, oder mittels jeglicher der in Absatz 12 angegebenen Methoden senden. Als erhalten und ordnungsgemäß zugestellt gelten Mitteilungen sofort, wenn sie auf unserer Website bekannt gegeben werden, nach 24 Stunden, wenn eine E-Mail versandt wird, oder drei Tage nach dem Datum des Versands jeglichen Schreibens. Zum Nachweis der Zustellung einer Mitteilung wird es im Falle eines Briefes ausreichend sein, nachzuweisen, dass der entsprechende Brief ordnungsgemäß adressiert, abgestempelt und auf den Postweg geschickt wurde, und im Falle einer E-Mail, dass die entsprechende E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse des Empfängers gesandt wurde.

  1. ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND PFLICHTEN

14.1 Der Vertrag zwischen Ihnen und uns ist für Sie und für uns sowie für unsere jeweiligen Nachfolger und Rechtsnachfolger bindend.

14.2 Ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung dürfen Sie einen Vertrag oder jegliche Ihrer aus demselben erwachsenden Rechte oder Pflichten nicht übertragen, abtreten, belasten oder anderweitig veräußern.

14.3 Wir dürfen einen Vertrag oder jegliche unserer aus demselben erwachsenden Rechte oder Pflichten während der Laufzeit des Vertrages jederzeit übertragen, abtreten, belasten, als Unterauftrag weitervergeben oder anderweitig veräußern.

  1. HÖHERE GEWALT

15.1 Unbeschadet der Allgemeingültigkeit jeglicher der vorstehenden Ausnahmen oder Haftungsausschlüsse werden wir keine Haftung oder Verantwortung für jegliche Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung jeglicher unserer Pflichten gemäß einem Vertrag übernehmen, die durch Ereignisse verursacht wird, die außerhalb unserer vernünftigen Kontrolle liegen (Ereignis Höherer Gewalt).

15.2 Ereignisse Höherer Gewalt umfassen unter anderem außerhalb unserer vernünftigen Kontrolle liegende Handlungen, Ereignisse, Nichtereignisse, Unterlassungen oder Unfälle jeglicher Art, einschließlich folgender (jedoch nicht beschränkt auf diese): 
(a) Streiks, Aussperrungen oder sonstige Arbeitskämpfe. 
(b) Bürgeraufstände, Aufruhren, Invasionen, Terroranschläge oder die Androhung von Terroranschlägen, Kriege (ob erklärt oder nicht) oder die Androhung von oder Mobilmachung für Kriege. 
(c) Brände, Explosionen, Stürme, Fluten, Erdbeben, Erdrutsche, Epidemien oder sonstige Naturkatastrophen.
(d) Unmöglichkeit der Benutzung von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, motorisierten Transportmitteln oder sonstigen Mitteln des öffentlichen oder privaten Transports. 
(e) Unmöglichkeit der Benutzung von öffentlichen oder privaten Fernmeldenetzen. 
(f) Handlungen, Erlasse, Gesetze, Verordnungen oder Einschränkungen einer jeglichen Regierung.

15.3 Unsere Leistung gemäß jeglichem Vertrag gilt für den Zeitraum als ausgesetzt, während dessen das Ereignis Höherer Gewalt andauert, und wir werden für die Dauer des entsprechenden Zeitraumes eine Verlängerung der Erfüllungsfrist genießen. Wir werden unsererseits angemessene Anstrengungen unternehmen, um das Ereignis Höherer Gewalt zu einem Ende zu bringen oder eine Lösung zu finden, mit Hilfe derer unsere Pflichten gemäß dem Vertrag trotz des Ereignisses Höherer Gewalt erfüllt werden können.

  1. VERZICHT

16.1 Sollten wir es während der Laufzeit eines Vertrages zu gleich welchem Zeitpunkt versäumen, auf die gewissenhafte Erfüllung jeglicher Ihrer Pflichten gemäß dem Vertrag oder jeglicher dieser Bedingungen zu bestehen, oder es versäumen, jegliche der Rechte oder Rechtsmittel wahrzunehmen, auf die wir gemäß dem Vertrag Anspruch haben, so stellt dies keinen Verzicht auf die entsprechenden Rechte oder Rechtsmittel dar und befreit Sie auch nicht von der Einhaltung der entsprechenden Pflichten.

16.2 Ein Verzicht unsererseits bezüglich jeglicher Nichterfüllung stellt keinen Verzicht auf jegliche nachfolgende Nichterfüllung dar.

16.3 Kein Verzicht unsererseits bezüglich jeglicher dieser Bedingungen ist wirksam, sofern er nicht ausdrücklich als Verzicht deklariert wird und Ihnen gemäß Absatz 13 oben schriftlich mitgeteilt wird.

  1. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte jegliche dieser Bedingungen oder sollten jegliche Bestimmungen eines Vertrages seitens einer zuständigen Behörde in jeglichem Umfang für ungültig, rechtswidrig oder undurchsetzbar erklärt werden, so wird die entsprechende Kondition, Bedingung oder Bestimmung im entsprechenden Umfang von den verbleibenden Konditionen, Bedingungen und Bestimmungen getrennt, die weiterhin im weitesten rechtlich zulässigen Maß rechtskräftig sein werden.

  1. VOLLSTÄNDIGE VEREINBARUNG

18.1 Diese Bedingungen und jegliches Dokument, worauf ausdrücklich verwiesen wird, stellen die vollständige Vereinbarung zwischen uns in Bezug auf den Gegenstand jeglichen Vertrages dar und ersetzen jegliche vorherige Vereinbarung, Übereinkunft oder Abmachung zwischen uns, gleich, ob mündlich oder schriftlich.

18.2 Jeder von uns erkennt an, dass sich keiner von uns beim Abschluss eines Vertrages auf irgendeine Zusicherung, Verpflichtung oder Versprechung verlassen hat, die durch den jeweils anderen abgegeben oder durch etwas impliziert wurde, was in Verhandlungen zwischen uns vor dem entsprechenden Vertrag gesagt oder geschrieben wurde, außer, wie ausdrücklich in diesen Bedingungen angegeben.

18.3 Keiner von uns verfügt über irgendein Rechtsmittel in Bezug auf jegliche unwahre Behauptung, die seitens des jeweils anderen vor dem Datum jeglichen Vertrages mündlich oder schriftlich abgegeben wurde (es sei denn, die entsprechende unwahre Behauptung erfolgte in betrügerischer Art und Weise), und das einzige Rechtsmittel der jeweils anderen Partei sind Ansprüche aus Vertragsbruch, wie in diesen Bedingungen vorgesehen.

  1. UNSER RECHT ZUR ABWANDLUNG DIESER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

19.1 Wir haben das Recht, diese Bedingungen von Zeit zu Zeit zu revidieren und zu ändern.

19.2 Sie werden den Richtlinien und Geschäftsbedingungen unterliegen, die zu dem Zeitpunkt gelten, in dem Sie Produkte bei uns bestellen, es sei denn, kraft Gesetzes oder nach entsprechender Aufforderung einer staatlichen Behörde muss eine Änderung jener Richtlinien oder dieser Geschäftsbedingungen vorgenommen werden (wobei diese in einem solchen Fall auf zuvor von Ihnen übermittelte Bestellungen Anwendung findet) oder, falls wir Sie über die Änderung jener Richtlinien oder dieser Geschäftsbedingungen benachrichtigen, bevor wir Ihnen die Versandbestätigung senden (wobei wir in einem solchen Fall berechtigt sind anzunehmen, dass Sie mit der Änderung der Geschäftsbedingungen einverstanden sind, sofern Sie uns nicht innerhalb von sieben Werktagen nach dem Erhalt der Produkte durch Sie etwas Gegenteiliges mitteilen).

  1. RECHT UND GERICHTSSTAND

Verträge über den Kauf von Produkten über unsere Website unterliegen dem Recht der Republik Irland. Die nicht-ausschließliche Zuständigkeit zur Beilegung von Streitigkeiten, die aufgrund oder in Verbindung mit entsprechenden Verträgen entstehen, liegt bei den Gerichten der Republik Irland.

Stand der letzten Überarbeitung April 2016.