Einer von zehn Männern ist von Blasenschwäche betroffen

Wie wende ich INNOVO® an?

 INNOVO is a non-invasive way to restore your pelvic floor, treating the primary cause of urinary leaks rather than just masking the symptoms.

Innovotherapie – Was ist das?

Die Innovotherapie ist eine nicht-invasive Behandlung, um Ihre Beckenbodenmuskeln zu stärken. Damit wird gezielt eine der Hauptursachen von Blasenschwäche behandelt und nicht nur die Symptome.

Mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes und den dazugehörigen Manschetten mit den integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) werden elektrische Impulse gesendet, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken oder die Blase zu beruhigen.

Es handelt sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Dabei übernimmt das Gerät die Beckenbodenübungen für Sie.

Und das funktioniert wirklich! Die Innovotherapie wurde bereits von tausenden Anwendern genutzt. Es ist sicher und kann bequem zu Hause angewendet werden.

93%

aller AnwenderInnen konnten nach vier Wochen eine deutliche Reduzierung des Harnverlusts feststellen1

86%

aller AnwenderInnen galten nach 12 Wochen als vollkommen „trocken“1

90%

aller AnwenderInnen würden diese Therapie weiter empfehlen2

Was ist Blasenschwäche?

Harninkontinenz, Blasenschwäche, Harnverlust … das alles sind nur einige der Begriffe, die beschreiben, was passiert wenn Sie husten, niesen, lachen oder schwer heben und dabei feststellen, dass Sie ungewollt Harn verlieren. Sie sind nicht alleine! Der erste Schritt, um sich mit ungewolltem Harnverlust auseinander zu setzen ist, die Mechanismen des Körpers zu verstehen. Denn oft ist Harnverlust auf eine schwache Beckenbodenmuskulatur zurückzuführen.

Dies kann sehr peinlich sein. Oft leiden Betroffene nur im Stillen. Doch Blasenschwäche oder Inkontinenz tritt bei jedem zehnten Mann auf.3  Die Beschwerden treten in der Regel nach einer Prostataoperation auf, wodurch der Heilungsprozess erschwert wird. Zwar gibt es absorbierende Hosen und Vorlagen, die im Alltag helfen sollen. Aber seien wir ehrlich. Auch Männer wollen solche Produkte nicht so gerne benutzen! 

Zurück in den Alltag nach der Prostataoperation

Was Sie noch wissen wollen?

Verursacht INNOVO® Schmerzen? Woher weiß ich, dass alles korrekt funktioniert? Wie lange dauert eine Anwendung? Die Antworten und weitere Informationen finden Sie bei den häufig gestellten Fragen.

1) Pilotstudie: Deutsches Beckenbodenzentrum, St. Hedwig-Krankenhaus, Berlin, 2012. „A pilot study to evaluate the safety and performance of Neuromuscular Electrical Stimulation (NMES) with the INKO RS device for the treatment of stress urinary incontinence.“ (Pilotstudie zur Beurteilung der Sicherheit und Leistungsfähigkeit von neuromuskulärer Elektrostimulation (NMES) mit dem Gerät Inko RS zur Behandlung von Belastungsinkontinenz), Poster präsentiert auf dem Jahrestreffen der IUGA 2013, Dublin

2) Beobachtungsstudie zur Behandlung von Belastungsinkontinenz mit der Innovotherapie, April 2014

3) www.ics.org/Publications/ICI_3/v1.pdf/chap5.pdf