Sport

Auch sportliche Frauen sind Teil der Risikogruppe, die an Blasenschwäche erkranken können. Besonders betroffen sind Frauen, die hauptsächlich Sportarten wie beispielsweise Joggen und Gymnastik betreiben. Diese Sportarten üben zusätzlichen Druck auf den Beckenboden aus, was zu einer Schwächung des Bindegewebes, das die Blase unterstützt, führen kann.

Lesen Sie mehr über Blasenschwäche bei sportlichen Frauen.