Menopause (Wechseljahre)

Mehr als 50 Prozent aller Frauen in den Wechseljahren leiden an Inkontinenz.1 Die Menopause führt dazu, dass die Produktion von Östrogenen in den Eierstöcken aufhört. Dieses Hormon ist nicht nur für ihre Periode verantwortlich, sondern sorgt auch für die Gesundheit von Blase, Harnröhre und Beckenboden.

Lesen Sie mehr darüber, welche Wirkung die Wechseljahre auf Ihren Beckenboden haben können.

1) http://journals.lww.com/greenjournal/Abstract/1999/07000/Prevalence_of_Urinary_Incontinence_and_Associated.13.aspx