Shop now

Beckenboden-training für Männer. Stoppen Sie Harnverlust!

Mit dem INNOVO-Beckenbodentrainer Erfolge nach 4 Wochen

Starker Beckenboden gegen Blasenschwäche - Erfolge bereits nach 4 Wochen

Beckenbodentraining leicht gemacht - Männer können mit Hilfe des INNOVO®-Trainingsgerätes Ihre Beckenbodenmuskulatur stärken, um so ungewolltem Harnverlust entgegenzuwirken. 
Die dazugehörigen Manschetten mit den integrierten Haftpads (die auf Oberschenkel und Gesäß liegen) senden elektrische Impulse, um eine zielgerichtete und effektive Kontraktion der Beckenbodenmuskulatur zu bewirken oder die Blase zu beruhigen.
Es handelt sich um eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, um den Beckenboden mit 180 perfekten Kontraktionen pro Sitzung zu stärken. Dabei übernimmt das Gerät die Beckenbodenübungen für Sie.

Die Vorteile unseres Beckenbodentrainers:

  • Behandelt die Ursachen, nicht nur die Symptome von Harninkontinenz
  • Bequem und einfach Zuhause benutzen
  • Beckenbodentraining ohne unangenehme Einführsonden

 

Zum Shop
Friends_800x500.jpg

Im Zeichen der Männergesundheit Interview mit dem Urologen Dr. Thomas Kreutzig-Langefeld

Nachdem wir euch letzten Monat im Rahmen des „Movembers“ mit zehn Tipps versorgt haben, mit denen Männer für sich (und uns Frauen) etwas Gutes tun können, freuen wir uns heute sehr darüber, dass wir dem Koblenzer Urologen Dr. Thomas Kreutzig-Langenfeld fünf Fragen zum Thema „Blasenschwäche bei Männern“ stellen durften.

Jeder zehnte Mann leidet täglich an ungewolltem Harnverlust

Prostata und Inkontinenz

Harninkontinenz, Blasenschwäche, Harnverlust … das alles sind nur einige der Begriffe, die beschreiben, was passiert wenn Sie husten, niesen, lachen oder schwer heben und dabei feststellen, dass Sie ungewollt Harn verlieren.

Der erste Schritt, um sich mit ungewolltem Harnverlust auseinander zu setzen ist, die Mechanismen des Körpers zu verstehen. Denn oft ist Harnverlust auf eine schwache Beckenbodenmuskulatur zurückzuführen und viele wissen nicht, wie wichtig es an dieser Stelle ist den Beckenboden zu trainieren.

Unter Blasenschwäche zu leiden ist vielen sehr peinlich. Oft leiden Betroffene nur im Stillen. Doch Blasenschwäche oder Inkontinenz tritt bei jedem zehnten Mann auf.3  Die Beschwerden treten in der Regel nach einer Prostataoperation auf, wodurch der Heilungsprozess erschwert wird. Zwar gibt es absorbierende Hosen und Vorlagen, die im Alltag helfen sollen. Aber seien wir ehrlich. Auch Männer wollen solche Produkte nicht so gerne benutzen. Beckenbodentraining mit dem INNOVO®-Trainingsgeräts kann Männern dabei helfen künftig auf diese Produkte zu verzichten und Blasenschwäche nachhaltig entgegenzuwirken!

Zum Shop
movember1.jpg

„Movember“ – Männergesundheit ist wichtig!

Unter dem Motto „Movember“ steht der November ganz im Zeichen der Männergesundheit. Prostatakrebs ist in Deutschland die häufigste Tumorerkrankung bei Männern. Harninkontinenz ist oftmals eine Begleiterscheinung nach Prostataoperationen. Beckenbodentraining mit INNOVO® bietet eine nicht-invasive Methode, die die Beckenbodenmuskulatur trainiert, stärkt und somit auch die Ursache von Inkontinenz behandelt.

Empfohlen und klinisch bewiesen

Ergebnisse einer unabhängigen Studie beweisen, dass Frauen, die unter Belastungsinkontinenz leiden, bereits nach vier Wochen deutliche Verbesserungen verspüren. Dazu wurde INNOVO® an fünf Tagen der Woche für jeweils 30 Minuten angewendet. Nach einer zwölfwöchigen Behandlung galten die AnwenderInnen als „trocken“ oder zeigten nur noch eine leichte Symptomatik.1 Sie sehen also, dass es gar nicht lange dauert, bis Sie Ihr Selbstvertrauen wieder zurück gewinnen können.

Den Beckenboden trainieren mit INNOVO®!

Beckenbodentraining mit INNOVO® lohnt sich

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie viel Sie monatlich für Einlagen oder ähnliche Produkte ausgeben? Dabei lösen diese nicht einmal das Problem, sondern begleiten es nur. Investieren Sie einmalig in INNOVO® und behandeln Sie Blasenschwäche nachhaltig. 
Nie mehr die Sorge, ob Sie unterwegs Ihre Einlagen dabei haben oder die ständige Suche nach öffentlichen Toiletten, deren Hygiene-Standards oftmals sehr dürftig sind. Lassen Sie Ihr Leben nicht von Blasenschwäche bestimmen, sondern stellen Sie sich diesem Problem und lösen Sie es nachhaltig mit dem INNOVO®-Trainingsgerät.

Zum Shop
Bei Blasenschwäche auf INNOVO statt Einlagen setzen

Zurück in den Alltag nach der Prostataoperation

Die Vorteile unseres Beckenbodentrainers:

  • Behandelt die Ursachen, nicht nur die Symptome von Harninkontinenz
  • Bequem und einfach Zuhause benutzen
  • Gezielte Stimulation der gesamten Beckenbodenmuskulatur
  • Beckenbodentraining ohne unangenehme Einführsonden

 

Online bestellen
Mit dem INNOVO-Beckenbodentrainer Erfolge nach 4 Wochen

Die richtige Größe auswählen

Um die besten Ergebnisse mit dem INNOVO®-Trainingsgerät zu erzielen, ist es wichtig, dass Sie die richtige Größe auswählen. Bitte messen Sie Ihren Hüftumfang an der breitesten Stelle Ihres Pos (Gesäßes). Dann schauen Sie in unserer Größentabelle nach, welches die passende Größe für Sie ist. Die Haftpads werden je nach Hüftumfang entweder auf Feld A oder auf Feld B geklebt.

Sie haben noch offene Fragen? 

  • Wie funktioniert die Innovotherapie?
  • Wie fühlt sich die Stimulation an?
  • Wie lange dauert es, bis ich erste Fortschritte bemerke?

 

Die Antworten auf diese und weitere fragen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Trainieren Sie Ihren Beckenboden mit dem INNOVO®-Trainingsgerät

Stärken Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur und wirken Sie Blasenschwäche entgegen. Fangen Sie an, das Problem nachhaltig zu lösen.

399.- Euro inkl. MwSt.

Zum Shop

1) Pilotstudie: Deutsches Beckenbodenzentrum, St. Hedwig-Krankenhaus, Berlin, 2012. „A pilot study to evaluate the safety and performance of Neuromuscular Electrical Stimulation (NMES) with the INKO RS device for the treatment of stress urinary incontinence.“ (Pilotstudie zur Beurteilung der Sicherheit und Leistungsfähigkeit von neuromuskulärer Elektrostimulation (NMES) mit dem Gerät Inko RS zur Behandlung von Belastungsinkontinenz), Poster präsentiert auf dem Jahrestreffen der IUGA 2013, Dublin

2) Beobachtungsstudie zur Behandlung von Belastungsinkontinenz mit der Innovotherapie, April 2014

3) www.ics.org/Publications/ICI_3/v1.pdf/chap5.pdf